My Drunk Kitchen

Man muss diesen leicht hysterischen Humor natürlich mögen. Dann ist das ganz, ganz großes Internetkino.

Das Prinzip ist schnell erklärt: Mädchen trinkt. Viel. Und kocht. Nicht wirklich.

Was rauskommt ist die wohl beste Kochshow ever: „My Drunk Kitchen“

Mittlerweile hat Hannah Hart fast 30 Folgen gedreht – manche lustiger als andere, natürlich, die aktuelle ist sehr fein – ist eine ernstzunehmende Youtube-Größe und kann mittlerweile, so liest man, von „My Drunk Kitchen“ irgendwie sogar leben.

Das oben ist wahrscheinlich meine bisherige Lieblingsfolge.