Kategorie Allgemein

Die Patin

Ich wollt’, ich hätt’ ein Huhn.   Und eine Ziege. Eine Kuh, ein Schwein und einen Barsch. Dann wüsste ich immer ganz genau, was ich auf dem Teller habe. Wo die Eier herkommen, die ich esse, wo der Joghurt und wo die Leberwurst.   Für das Food-Lifestyle-Magazin Effilee habe ich diverse Nutztierpatenschaften übernommen. Zumindest zeitweise [...]

mehr ...

Glitzer, glitzer

  Ein bisschen Glamour, bisschen Hollywood und bisschen leicht verdauliche Mainstream-Kultur ist auch schön, manchmal, zum darüber Schreiben.    

mehr ...

Über die ganz große Liebe

Was jeder schon mal gehört hat: Koi-Karpfen sind ein ziemlich kostspieliges Hobby. Was man selbst erleben muss um’s zu wissen: Koi-Karpfen sind wirklich, wirklich süß. Niedlich. Liebenswert. Sie küssen einem Füße und Finger, ungestüm und schmatzend.     Für die aktuelle Ausgabe des Unternehmermagazins IMPULSE habe ich mir ein bisschen an den Händeln knibbeln lassen, [...]

mehr ...

Niche but nice

Natürlich, es hatte 36 Grad. Oder 40. Oder noch mehr. Und alle, alle waren am See. Alle? Nein. Eben nicht. Ein paar äußerst tapfere Brauer haben in der Tempelhofer Malzfabrik ihre Posten auf den ersten Berliner Craft Beer Days bezogen und ausgeschenkt. An nicht so wahnsinnig viele, dafür aber umso versiertere, unlederhosige, nicht-dimpfelige und auch [...]

mehr ...

Mitten ins Herz

Die Stammtischbrüder sind alarmiert! Deutschlands Bierdimpfel machen mobil! Das hat sie mitten ins Herz getroffen. Sagt da jemand, deutsches Bier sei nicht gut! (Was genau genommen nicht stimmt: Jemand sagt, es gäbe nicht viel Auswahl.) Nach einem Artikel über die Eröffnung der Vagabund Brauerei im Wedding (klassisches Craft Beer, vom Feinsten, mit Quereinsteiger-suchen-Alternativen-zum-Einheitsbräu-Gründungsgeschichte und ordentlich [...]

mehr ...

Neulich im Schwarzwald

An der badischen Weinstraße und bei einem Teller Spargel habe ich den Bonbonfabrikant Alexander Müller-Vivil getroffen. Der von den Minzdrops. (Lokaltermin, IMPULSE 7/2013)

mehr ...

Guten Montagmorgen!

Fun-Fact aus der Kategorie “Suff. Oder: Früher habe ich das irgendwie besser vertragen”: Fehlende Produktivität auf Grund massiver Hangover kostet die US-Wirtschaft im Jahr etliche Milliarden Dollar. 160 Milliarden, um genau zu sein, schreibt  The Atlantic.

mehr ...

Ebbe nach der Flut

Neuer, alter Auftraggeber: Eine erste Geschichte für das Lebensart-Ressort auf Zeit Online. (leise: Yeahie!) Thema ist nicht Yeahie: Nach dem Regen schimmelt, fault und stirbt die Ernte. Für Bauern die “aus der Region” anbieten, ein Problem. http://www.zeit.de/lebensart/essen-trinken/2013-06/regionale-lebensmittel-flut-hochwasser

mehr ...

Bella Bionda

Der Teo Musso, heißt es, ist ein Wahnsinniger. Ein Bier-Virtuose. Furchtlos und verrückt. Nun ja. Vor allem ist der Teo Musso so etwas wie der Craft Brewer Nummer Eins in Italien.  Einer, der schon in den Achtzigern in mit einer kleinen Brauerei und einem Pub im Piemont angefangen hat und heute die vermutlich bekannteste italienische [...]

mehr ...

Landpartie 6

Die sechste und letzte Landpartie im Mai ging in die Eifel. Die Vulkaneifel. Bei Schietwetter, leider. Sonst: Sanft. Sanfte Hügel, sanftes Grün. Vulkanseen und ganz in der Nähe – der Rhein.

mehr ...