Monatliches Archiv Juli 2013

Niche but nice

Natürlich, es hatte 36 Grad. Oder 40. Oder noch mehr. Und alle, alle waren am See. Alle? Nein. Eben nicht. Ein paar äußerst tapfere Brauer haben in der Tempelhofer Malzfabrik ihre Posten auf den ersten Berliner Craft Beer Days bezogen und ausgeschenkt. An nicht so wahnsinnig viele, dafür aber umso versiertere, unlederhosige, nicht-dimpfelige und auch […]

mehr ...

Mitten ins Herz

Die Stammtischbrüder sind alarmiert! Deutschlands Bierdimpfel machen mobil! Das hat sie mitten ins Herz getroffen. Sagt da jemand, deutsches Bier sei nicht gut! (Was genau genommen nicht stimmt: Jemand sagt, es gäbe nicht viel Auswahl.) Nach einem Artikel über die Eröffnung der Vagabund Brauerei im Wedding (klassisches Craft Beer, vom Feinsten, mit Quereinsteiger-suchen-Alternativen-zum-Einheitsbräu-Gründungsgeschichte und ordentlich […]

mehr ...

Neulich im Schwarzwald

An der badischen Weinstraße und bei einem Teller Spargel habe ich den Bonbonfabrikant Alexander Müller-Vivil getroffen. Der von den Minzdrops. (Lokaltermin, IMPULSE 7/2013)

mehr ...

Guten Montagmorgen!

Fun-Fact aus der Kategorie „Suff. Oder: Früher habe ich das irgendwie besser vertragen“: Fehlende Produktivität auf Grund massiver Hangover kostet die US-Wirtschaft im Jahr etliche Milliarden Dollar. 160 Milliarden, um genau zu sein, schreibt  The Atlantic.

mehr ...